Betty Hill – Comic

1961: Betty Hill und ihr Mann Barney fahren über den nächtlichen Highway, als sie ein seltsames Licht sehen. Zu Hause angekommen, können sie sich nur noch ungenau an die Fahrt erinnern. Dann fangen Bettys merkwürdige Träume an…
Ich stieß auf die Legende von Betty und Barney Hill auf der Suche nach einer guten Geschichte für einen Comic. Die Erzählung habe ich zusammengestellt auf der Basis eines 1999 aufgenommenen Interviews, auf dem die mittlerweile 80-jährige Betty ihre außergewöhnliche Geschichte erzählt. Mir gefiel die Weise, wie Realität und Fiktion in ihrem Bericht miteinander verschwimmen. Die Zeichnungen wie auch die Schrift “Spica”, die im Comic verwendet wird, sind analog mit Pinsel und Tusche entstanden.

/

In 1961, Betty Hill and her husband Barney were driving home from Canada, when a strange light appeared in the sky. When they came home, they couldn’t remember part of their trip and started having weird dreams. What happened?
I found an interview on YouTube where Betty Hill, years later, talks about her supernatural experience. I liked the way imagination and reality mingled in the story, and Betty’s very own kind of humor, never taking herself too serious. I used the interview as a basis for this short comic book.